Als Kompensationsmaßnahme, dass keine der Altparteien es geschafft hat, in dem neu errichteten Stadtteil HafenCity ein einziges Großspielfeld zu errichten, was ein Armutszeugnis sondergleichen darstellt, soll nun der in Hammerbrook gelegene Sportplatz Ankelmannplatz ertüchtigt werden. Laut Behörde “ist man im Gespräch”, kann aber wie immer keine Angaben zu irgendwelchen Terminplänen machen. Auch nicht dazu, wie lange man beabsichtigt im Gespräch zu bleiben. Das Übliche halt…

Aber die Behörde hat es in ihrer schmallippig gehaltenen Antwort geschafft, eine einzige halbwegs konkrete Aussage zu Treffen. ” Die zukünftige Vergabe der Nutzungszeiten der Sportanlage Anckelmannsplatz erfolgt in erster Linie an die Sportlerinnen und Sportler aus dem Stadtteil HafenCity.”

Na immerhin … ob damit allerdings gemeint ist, dass tatsächlich ein in der HafenCity ansässiger Sportverein bei der Platzbelegung vorrangig zum Zuge kommt? Das steht dort so nicht. Wir werden die Sache im Auge behalten.

Aber lesen Sie selbst:

von Detlef Ehlebracht, Mitglied der AfD Bezirksfraktion Hamburg-Mitte