Die AfD Fraktion des Hamburger Bezirks Mitte stelle eine Anfrage zum Projekt „Zeichen setzen“. Die Antwort sowie die Stellungsnahme zu dieser finden Sie im Folgenden.

 

Kommentar der AfD Fraktion zur Antwort der Bezirksverwaltung

Wilhelmsburg setzt Zeichen
Fast 700.000 Euro für Wilhelmsburg.Vielfalt.Toleranz.Respekt

Hand aufs Herz: Wer würde für dieses Projekt aus eigener Tasche spenden?
Und wieviel dürften es werden, um das Geschenk als finanzielles Opfer zu verstehen?
Ich bin sicher, nur wenige Euro würden zusammenkommen. Erst der ungenierte
Griff in die Steuerkasse macht es möglich, riesige Summen nach den Gießkannen-
prinzip zu verteilen. Erst dann macht es richtigen Spaß, mittels fremdfinanzierter,
ungefragter Generosität durch den Steuerzahler auch gegenüber einer breiteren
Öffentlichkeit als Bekenner des politischen Mainstreams aufzutreten.
Was noch fehlt, ist eine detaillierte Abrechnung und eine Bilanz über das Ergebnis
der „Zeichensetzung“.
Wir dürfen gespannt sein.